Archive | Convention RSS for this section

Team-Schenklis in Düsseldorf: OnStage Survival Kits mit dem Gift Bag Punch Board

Was für eine Überschrift 😛

Aber ja, heute ist das OnStage Event und wir haben alle schon seit Monaten darauf hingefiebert! Da ich Euch ja sonst noch nichts zeigen darf, möchte ich Euch wenigstens meine Team-Schenklis für die Mädels zeigen.

Stampin' Up! - Gift Bag Punch Board, OnStage Survival Kit, Bag, Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten, Banner, Fähnchen, give away, gifts, Team Geschenke

Ich habe ja wirklich lange überlegt und für so viele Girls ist das schon eine Herausforderung. Viele kommen mit dem Flieger, aber nur mit Handgepäck oder mit leichtem Gepäck und Zug – also durfte es nichts Sperriges, nichts Schweres, nichts Flüssiges etc. sein.

Also habe ich mich für Survival Kits entschieden – diese enthalten eine Kleinigkeit zum Trinken gegen den Durst zwischendurch, einen Schokoriegel, dass niemand zur Diva wird 😛 , Zahnpflegekaugummi und natürlich einen Lippenpflegestift, weil die Luft in den Hallen ja meist sehr trocken ist. So ist man gerüstet für den Tag und hat auf dem Heimweg kein Problem mit dem Schenkli 😛

Verpackt wurde alles in einer Tüte, die mit dem Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten erstellt wurden. Ausgangspunkt war Designerpapier in Originalgröße (30,5 x 30,5 cm) und ich habe dann das L-Format gewählt. Verziert mit Fähnchen und Band – ganz schlicht, in Farben, die überall dazu passen…

Stampin' Up! - Gift Bag Punch Board, OnStage Survival Kit, Bag, Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten, Banner, Fähnchen, give away, gifts, Team Geschenke

Stampin' Up! - Gift Bag Punch Board, OnStage Survival Kit, Bag, Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten, Banner, Fähnchen, give away, gifts, Team Geschenke

Hier nochmal alle gesammelt – die Kiste ging auch gerade so in das Fotozelt *fg*

Stampin' Up! - Gift Bag Punch Board, OnStage Survival Kit, Bag, Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten, Banner, Fähnchen, give away, gifts, Team Geschenke

Ich denke die Tage bekommt ihr hier dann auch mehr Infos und Bilder und so – stay tuned 😀

Stampin‘ Up! Produkte: Farbkarton Flüsterweiß, Marineblau, Schiefergrau, Schwarz – div. vergriffene Designerpapiere – Taftband in Flüsterweiß – Stanze 1-3/4″ Kreis, 2″ Kreis, dreifach Fähnchen

Stampin‘ Up! Convention in Mainz – Swaps, Video und so

Meine Lieben, heute gibt es meinen letzten Beitrag zur diesjährigen Convention. Ich hoffe, ihr hattet Spass beim Bilder gucken und konntet ebenfalls ein paar Inspirationen mitnehmen.

Beitrag 1 und Beitrag 2 und meine Swaps und Geschenke u mein persönliches Best Of

Jedenfalls freue ich mich schon auf die nächste Convention in Manchester – und vielleicht darf ich dann auch über die Bühne huschen? 😉

Hier also meine ergatterten Swaps. Solltet ihr was genauer sehen wollt, sagt mir doch einfach Bescheid 🙂

Dieses Video verbirgt die Highlights und den Titelsong der Convention (Achtung: Ohrwurm!) – ach, was für eine schöne Erinnerung… *seufz*

Dann ist mir aufgefallen, dass ich Euch noch gar nicht die supertolle Tasche und geschenkten Stempelsets gezeigt habe. Ein Stempelset darf ich Euch auch leider noch nicht zeigen, das ist nämlich aus dem Frühjahrskatalog.

Und mein Gewinn mit dem wunderbaren Glücksbringer-Bändchen 😉

So, that’s it – jedenfalls von meiner Seite aus. Nächste Woche geht dann alles wieder seinen normalen Gang. Ich hab noch Auftragskarten zu tun und die Geburtstagskarte von meinem Kleinen steht auch noch aus.

Stampin‘ Up! Convention in Mainz – Swaps und Geschenke

So, nach der kurzen Pause gestern (die mein Geburtstaghabender Sohn leider mit Fieber im Bett verbracht hat 😦 ) geht es heute weiter mit meinen Swaps und den Team-Geschenken.

Für meine Mädels habe ich ein rundum-Sorglos-Paket geschnürt. Leider hab ich davon mal wieder kein Foto und hoffe, eine der Damen hat es abgelichtet (EDIT: bei Andrea gibt’s ein tolles Foto davon 😀 ). In meiner Tüte befanden sich Wibele (das ist DIE schwäbische Leckerei überhaupt), 2 Müsliriegel, 1 Dose Hugo bzw. Fanta und einen „Himbeerkuchen to go“. Das Rezept stammt aus Dani Klitzeklein’s neuem Backbuch – das kann ich Euch nur ans Herz legen 😀

Das Ganze habe ich dann in ein Tütchen mit 2 Gabeln gepackt.

Bekommen habe ich (v. l. n. r.) von Marion einen Lipbalsam, von Annemarie Pralinen mit ein paar persönlichen Worten und von ela eine Stange Nervennahrung.

Hier hat Andrea einen schokoladigen Ulmer Spatz verpackt, Jenny hat einen winterlichen Kuchen im Glas mitgebracht und von Kirstin gab es leckere Bratapfelmarmelade.

Nun möchte ich Euch noch meine Swaps zeigen. Dafür habe ich kleine Leckerein verpackt und mit den süßen Greeting Card Kids aufgehübscht. Da das Ganze doch aufwendiger war als ich gedacht hatte, sind es nur ein paar (17) Stück geworden. Aber das hat für mich gepasst.

Hier nun die Bilderflut:

Stampin‘ Up! Produkte: Farbkarton Savanne, Schwarz – Designerpapier Polka Dot Parade, Halloween En Vogue, Festival der Vielfalt – Stempelset Greeting Card Kids – Stempelfarbe Schwarz, diverse Stampin‘ Write Marker – Stanze Itty Bitty, kleines Oval, 1/2″ Kreis – Glitzerkleber

Stampin‘ Up! Convention in Mainz – Best Of

Ja, heute bin ich mal richtig spät dran. Aber da es morgen keinen Beitrag gibt, kann ich mir das leisten 😉

Berichte von Donnerstag bis Samstag findet ihr hier: Teil 1 und Teil 2

Heute möchte ich Euch meine liebsten Erinnerungen dieser Convention mit Euch teilen. Nein, ich werde nicht nochmal das Gewinner-Foto posten – obwohl das für mich sicherlich auch ein Highlight war. Neben dem Absacker an der Bar nach der Award’s Night. Und unserem ersten Abend am Donnerstag. Also ja, es gab sicherlich viele Dinge die mich bei der Convention wirklich geflasht haben. Auch natürlich die Vorschauen auf den Frühjahrsmini und die SAB-Produkte…

So lange Rede ohne Sinn – hier also noch ein paar tolle Fotos:

Wir 7 (!) Demos in der Fotokabine:

Und das kam dann dabei raus – ja, ihr dürft auch gern herzlich lachen – das haben wir auch. Vor allem während des Fotos machen 😀 :

Beim Essen im Vapiano, anstatt dem nicht so leckeren Lunchpaket (v. l. n. r. Andrea, Marion, ich, Jenny, ela und Kirstin):

Ich hab mich so auf den Prämienabend gefreut, da hab ich doch glatt einen Luftsprung gemacht (DANKE Kirstin für dieses tolle Foto!):

Natürlich darf auch das Foto mit Shelli nicht fehlen. Sie hatte schon ihre Schuhe ausgezogen und stand sockig da und hat sich seeehr geduldig mit allen ablichten lassen. Dieses Foto hat im Übrigen ihr Mann Sterling gemacht. Die zwei sind so ein tolles und glückliches Paar *seufz* Ich hab mich sehr gefreut, ihn auch endlich mal zu sehen, nachdem er letztes Jahr leider nicht mit in Paris sein konnte.

Das war’s für heute. Ich hoffe, ihr hattet Spass – ich hatte nämlich Spass 😀

Morgen (Mi) wird dann erstmal der Geburtstag meines Sohnes gefeiert (wo sind nur die letzten 4 Jahre hin???). Diese Woche seht ihr aber natürlich noch meine Swaps und die Team-Geschenke.

Stampin’ Up! Convention in Mainz – II

Donnerstag und Freitag könnt ihr hier lesen: Teil 1

SAMSTAG:

Nachdem wir also alle den Freitag Abend gut überstanden hatten (und nach einer sehr kurzen Nacht) – wie sagte eine Monica Gale so nett: „I slept quick, very quick!“ 😉 – haben wir uns wieder zum tollen Frühstück getroffen. Das Auschecken hat auch nochmal einige Zeit in Anspruch genommen und dann ging es auch schon wieder los Richtung Rheingoldhalle.

Dort hat uns ein Tag voller neuer Ideen und interessanter Vorträge erwartet. Leider hat mein Foto-Akku gerade an diesem Tag den Geist aufgegeben 😦 Bei meinen Teamkolleginnen könnt ihr aber ein paar der Fotos erhaschen.

Für mich war es ein wirklich erfolgreicher Tag – ich hab nämlich bei der Prize Patrol gewonnen! Jenny und Andrea haben mich netterweise mit meinem „irren Gewinnerblick“ geknipst:

Hätte ja nicht gedacht, dass mein knallorangenes Band was reißt 😉 Aber ich bin sehr glücklich, denn das Stempelset hätte ich mir eh geholt. Wie ich den Paper Piercer und die dazugehörigen Matten verwende muss ich mal noch gucken.

Neben diesem Gewinn haben wir noch die kommenden SAB-Produkte zu sehen bekommen – wenn ich Euch wäre würde ich schon mal einen Workshop-Termin für zwischen Ende Januar und Ende März buchen! Das wird sich lohnen… 😀

Und damit dieser Beitrag nicht ganz kreativlos bleibt, möchte ich Euch eine kleine Vorschau auf den neuen Frühjahrs-Mini zeigen:

Hier wurde das silberne Glitzerpapier ganz einfach mit Markern angemalt. So einfach und doch so effektiv 🙂

Morgen gibt es dann noch ein paar Foto-Highlights von mir und meine Swaps. Ich hoffe, ich komme zum posten. Mein Kleiner hat am Mittwoch seinen 4. Geburtstag und da sollte ich noch die ein oder andere Sache vorbereiten: Kuchen für den Kindi backen, eine Geburtstagskarte basteln, evtl. eine Deko und und und. Einige von Euch kennen das ja 😉

Stampin‘ Up! Convention in Mainz – I

So, gestern abend bin ich mit etwas Verspätung wieder daheim angekommen. Allerdings war ich ziemlich kaputt und hab jetzt erstmal etwas Schlaf nachgeholt und heute morgen meine Familie genossen 😉 Meinen Kleinen habe ich ja 3 Tage nicht gesehen und hab ihn doch schon ziemlich vermisst…

Nachdem ich nun aber auch einige der Fotos gesichtet habe, möchte ich die ersten Impressionen natürlich mit Euch teilen.

~ Wenn ihr auf die Fotos klickt, werden sie größer und ihr könnt mehr erkennen! ~

DONNERSTAG:

Am Donnerstag sind wir alle (außer ela, sie hatte am Freitag Früh noch eine Prüfung und ist dann Freitag zur Hauptveranstaltung zu uns gestoßen) angereist. In Mannheim habe ich beim Umsteigen schon Marion und Kirstin getroffen, im Starbucks am Mainzer Bahnhof ist Annemarie zu uns gestoßen (sie hat uns netterweise mit dem Auto abgeholt) und zusammen haben wir noch auf Jenny gewartet, die aus entgegengesetzter Richtung angereist ist.

Wir hatten uns im Hyatt eingemietet und wir haben dann auch erstmal unsere Zimmer bezogen. Nach einer Weile ist dann auch meine Zimmermitbewohnerin Andrea eingetroffen. Das Zimmer war der Hammer! Direkt an der Rheinpromenade gelegen, mit Blick auf den Rhein, sehr großzügiges Bad mit Regendusche und Badewanne. Im Kleiderschrank ging beim Öffnen der Türen sogar das Licht an. 😀

(Das Bild ist am Freitag morgen in der Dämmerung entstanden – traumhaft, oder?)

Gegen Abend haben wir uns dann in der Bar zur Happy Hour getroffen und waren danach noch sehr lecker essen. Annemarie hingegen war beim Silber 2 Empfang. Dort haben wir sie gegen 21 Uhr abgeholt und bei der Gelegenheit auch gleich eingecheckt und uns unsere Convention Bags (davon und vom Inhalt gibt es die Tage noch ein Foto) gesichert.

FREITAG:

Am Freitag haben wir uns schon recht früh zum Frühstück getroffen (das Buffet dort ist sehr zu empfehlen!). Zusammen sind wir dann rüber zur Rheingoldhalle gelaufen, schön an der Rheinpromenade entlang. Dort haben wir dann auch gleich die Memento Mall gestürmt.

Danach haben wir ganz obligatorisch die Bilder vor der Leinwand gemacht.

Und dann ging es auch endlich richtig los. Auf der Bühne war dann gleich Party mit allen Mitarbeitern, die beteiligt waren und Shelli, die uns wie immer herzlich begrüßt hat.

Selbst der sonst etwas trockene Teil der Umsatzzahlen etc. war diesmal richtig toll gestaltet. Nämlich in einem Album und mit lauter Stampin‘ Up! Produkten verziert. Ich wünschte, so dürfte ich meine Diagramme auch mal präsentieren 😉 Hier mal ein Beispiel der Präsentation bei dem die jeweiligen Top 3 Produkte gezeigt wurden:

Natürlich gab es auch neue Inspirationen und Stempeltechniken  – das ist mir immer das Liebste, weil da grunsätzlich tolle Sachen dabei sind und auch der ein oder andere Sneak Peek vom kommenden Frühjahrsmini zu sehen war (da warten wirklich, wirklich tolle Sachen auf Euch!).

Bis zur Award Night hatten wir dann einige Zeit zum Aufhübschen – oder auch zum kurzen Erholungs-Energie-Schub-Schlaf 😉

Diesmal haben wir uns ein Taxi gegönnt, weil wir unsere schönen Schuhe im Regen nicht ruinieren wollten und unsere Frisur und überhaupt…

Nach der Prämien-Verleihung, bei der Annemarie und Marion über die Bühne spazieren durften *yay* gab es einen kleinen Empfang mit Buffet und Band. Das war wirklich super! 😀 Wir haben dann bei uns in der Hotelbar noch einen Absacker getrunken.

(v. l. n. r.: Kirstin, ich, Andrea)

(v. l. n. r.: Annemarie, Jenny, ela)

Marion hatte sich leider schon vorher ins Bett verabschiedet 😦

Morgen gibt es dann einen weiteren Bericht über Samstag und was mir sonst noch so einfällt 😉 Bei meinen Teamkolleginnen gibts im Übrigen auch Berichte und Fotos.

Ich möchte Euch noch auf die tollen Aktionen, die gerade so laufen, hinweisen. Zudem lohnt sich der Demo-Einstieg diesen Monat besonders! Nähere Infos bekommt ihr gerne von mir, Email oder Anruf genügt – ich freu mich auf den Kontakt mit Euch 😀

Noch ein SU Workshop in Esslingen – Teil 2

Ohje, ich hab schon ein ganz schlechtes Gewissen… *schäm* Ich hänge hier total hinterher…

Erstmal möchte ich mich aber für die lieben Kommentare zu meinem Candy (ihr könnt noch bis 10.5. mitmachen!) und die vielen guten Wünsche bedanken! 😀 Meine ersten Arbeitstage verliefen richtig gut, aber soviel Kopfarbeit und Konzentration bin ich irgendwie nicht mehr gewöhnt und war die letzten Tage echt kaputt 😉 Deshalb kommt der versprochene Beitrag auch erst heute – ich gelobe Besserung!

Ich möchte auch kurz auf mein neues Layout und meinen Header aufmerksam machen. Ich hoffe, ihr fühlt Euch hier genauso wohl wie beim vorigen Layout! Hier sind die Links unterstrichen

So, nun kommen wir zu den Explosion Boxen, die wir bei Tanja’s Workshop letzten Sonntag gewerkelt haben. Der Grundstock besteht aus schwarzem Farbkarton in der Größe 9″x9″. Das Designerpapier ist aus dem Sommer-Mini und heißt VintageMix.

Achtung Bilderflut, die Boxen hab ich jeweils einzeln fotografiert – einmal mit Deckel und dann geöffnet:

Ich finde die sind alle hervorragend geworden. Eine Teilnehmerin war so begeistert, dass sie diese Boxen nun als Verpackung für ihre selbstgenähten Halstücher nimmt 🙂 So soll das auch sein, oder?

Meine Vorlage sah so aus (ich steh momentan total auf Kirschblüte, was unschwer zu erkennen ist):

Ich hab auch gleich die neuen Köpfe mitverarbeitet. Die find ich ja total süß… 😉

Falls ihr noch Fragen habt zu den Produkten oder wenn ihr selber einen Workshop ausrichten möchtet, dann meldet Euch doch einfach bei mir! Ich freu mich, wenn ich Euch die Produkte von Stampin‘ Up! näher bringen darf.

Nicht nur die Produkte von Stampin‘ Up! sondern auch die Stampin‘ Up! Familie an sich ist super. Ich sage deshalb Familie, weil wir wie eine Familie aufgebaut sind: meine Upline ist meine Mama und deren Downlines meine Schwestern. Ich finde das total schön. Und ich freue mich schon auf ein Familientreffen in Mainz bei der Convention – meine Anmeldung ist schon raus *freu* Wenn du nun auch zum Familientreffen möchtest und das dazu noch kostenlos, dann würde ich mich freuen, dich im Mai als meine „Tochter“ begrüßen zu dürfen 😉  Klingt gut? Dann schreib mir eine Email oder ruf mich an.

%d Bloggern gefällt das: