Archiv | WS von Yvonne RSS for this section

Sale-a-Bration Workshop bei mir

Letzten Samstag hat endlich mein heiß ersehnter Sale-a-Bration Workshop bei mir stattgefunden. Yvonne hat wirklich tolle Sachen vorbereitet und da wir alle erfahrene Bastler waren, waren die Projekte auch anspruchsvoll. Ich fands wirklich super, die anderen auch und wir waren somit alle hochzufrieden 😀

Bei Yvonne gibt’s den wohl ausführlicheren Bericht, dennoch möchte ich Euch Detailaufnahmen meiner Werke nicht vorenthalten.

Angefangen haben wir mit einer FlipFlop-Suspension-Card – ansich schon eine tolle Kombination, nicht nur in der Theorie 😉

stampin up, thinlits, wimpeleien, suspension card, hearts a flutter

Als nächstes haben wir – auch für mich neue Art – eine weitere Karte gemacht. Hier haben wir etwas improviert und herausgekommen ist dann bei mir folgendes:

stampin up, hearts a flutter, framelits art déco, washi farbenwunder

stampin up, framelits art deco, washi farbenwunder, glück-s-wunsch

stampin up, hearts a flutter, glück-s-wunsch, washi farbenwunder, art deco

Zum krönenden Abschluss haben wir ein Mini-Album mit Umschlägen vom Envelope Punch Board gemacht. Das ist auch eine richtig tolle Idee gewesen und meins ist schon so gut wie in Verwendung 🙂

stampin up, envelope punch board, fähnchenfieber, süße sorbets, wimpeleien

stampin up, envelope punch board, süße sorbets

Wie ihr seht, stehe ich total auf das SAB-Papier. Innen habe ich mich mit den Stempelsets Wimpeleien und Du&ich ausgetobt 😉

stampin up, envelope punch board, mini album, Du&Ich, Wimpeleien

stampin up, du&ich, wimpeleien, envelope punch board

Ich wünsch Euch was – und feile noch etwas an meiner Bestell-Liste 😉

Frühjahrs-Workshop in Esslingen

Am Samstag hat endlich der große Frühjahrs-Workshop von meiner ehemaligen Downline Yvonne und deren Downline Katharina in Esslingen stattgefunden. 😀

Leider hat Yvonne krankheitsbedingt nicht dabei sein können – aber die zwei waren toll organisiert und so war alles vorbereitet. Sogar ein tolles Buffet gab’s 🙂

Weitere Bilder und einen ausführlicheren Bericht findet ihr derzeit bei Katharina (einfach auf den Namen klicken).

Ich möchte Euch heute meine Kreationen der verschiedenen Stationen zeigen. Angefangen habe ich an der Embossing-Station. Hier wurde die Tafel-Technik angewendet sowie das neue Set Wimpeleien.

stampin up, wimpeleien, bilderrahmen, fähnchenfieber

Die nächste Station war eine Karte mit dem SAB-Set Im Fähnchenfieber sowie dem Set Geburtstagsallerlei aus dem Hauptkatalog – falls euch diese Zusammensetzung bekannt vorkommt: es ist das zweite zusammengestellte Produktpaket im SAB-Flyer 😉

stampin up, fähnchenfieber, sale-a-bration, geburtstagsallerlei

stampin up, geburtstagsallerlei, fähnchenfieber

Danach haben wir eine schöpferische Pause eingelegt und uns am leckeren Buffet bedient. Anschließend haben wir uns an Katharina’s Verpackung gemacht:

stampin up, süße sorbets, verpackung, sale-a-bration

stampin up, süße sorbets, sale-a-bration

Auf ihrem Blog bekommt ihr die Tage auch noch die Anleitung zu sehen.

Den Abschluss bildete bei mir die Station mit dem ersten Produktpaket „Kartenspass“ aus dem SAB-Flyer – da habe ich dann einfach mit den Resten gespielt 😉

stampin up, simply created ereignisse, kurzer gruß, simply sent gruß unterwegs

sampin up, kurzer gruß, simply created kartenset ereignisse

Und das alles in 3 Stunden *fg* Nichts destro Trotz freue ich mich uuuuungemein auf meinen SAB-Workshop mit bzw von Yvonne bei mir 😀

Yvonne’s Workshop in Esslingen

Ohje, ich hab ja schon das voll schlechte Gewissen, weil es hier ja die letzten Tage leider seeeehr ruhig war. Ehrlich gesagt bin ich überhaupt nicht zum basteln gekommen. Außerdem scheint meine Kreativität vorübergehend Urlaub gemacht zu haben 😉

So ganz anders gestern beim Workshop meiner Downline Yvonne. Als ich ihre Werke in der Vorschau gesehen habe, meinte ich „Ich komm auch, ich würd gern diese Holztechnik lernen…“. Yvonne ganz cool: „Kannst gern kommen, ich hab vorsichtshalber mehr zugeschnitten.“

Gesagt, getan, so habe ich mich mit Sabrina ganz spontan unters Volk gemischt 😉 Und es hat sich richtig gelohnt! Yvonne hatte alles wunderbar vorbereitet und genügend Platz und Zeit eingeplant. Die Werke waren gut auf die Teilnehmer abgestimmt, wie ich finde.

Angefangen haben wir mit der Vorbereitung zur Holztechnik, damit es noch gut trocknen kann. Dann ging es auch schon los mit Projekt eins, einer Box-in-a-Bag mit dem Designerpapier „Vintage Mix“:

stampin up vintage mix boardering in romance

stampin up vintage mix boardering on romance

Danach haben wir eine kleine Schaffenspause eingelegt, bevor es mit der Top-Note-Karte weiterging, die mit der Holztechnik gestaltet wurde. Hierbei wurde das Produktpaket „Hearts a Flutter“ zum aufhübschen verwendet:

stampin up hearts a flutter top note holzoptik

stampin up hearts a flutter top note holztechnik

Den Abschluss bildete eine einfache, aber tolle Karte – wahlweise mit den Embosslits „Schmetterlingsgarten“ oder „Trendy Herzen“ und dem Produktpaket „Famose Fähnchen“.

stampin up schmetterlingsgarten trendy herzen famose fähnchen

stampin up famose fähnchen schmetterlingsgarten trendy herzen

Hier noch ein detaillierterer Blick auf meine Werke:

stampin up hearts a flutter top note

stampin up hearts a flutter

stampin up famose fähnchen trendy herzen

Ihr seht: ein Workshop bei Yvonne ist wirklich ein Erlebnis. Hier noch ein Blick auf Sie, als perfekte Gastgeberin 😉

(das gibt’s wohl aber nicht bei jedem Workshop 😉 )

Workshop-Buchungen nimmt sie unter ylaubert at yahoo.de entgegen, der nächste Workshop findet am 1. Juni um 14:00 Uhr zum Thema „Hochzeit“ (oder ähnliche Glückwunschkarten) bei ihr statt.

Gastbeitrag 2

Ich hoffe, mein kleiner Rückblick auf meinen ersten Workshop hat Euch gefallen…

Heute geht es gleich mit dem nächsten Workshop weiter: Inge hatte eingeladen zum Thema „Babyglück“. Wir wollten eine Verpackung sowie zwei Glückwunschkarten gestalten.

Meine Vorlagen waren folgende:

Image

Als Verpackung hatte ich wieder die GableBox vorbereitet – dieses Mal aber mit dem Designerpapier „Sonne, Regen, Fantasie“. Die Workshop-Teilnehmerinnen machten folgendes daraus:

Image

Das nächste Projekt war dann eine einfache Karte, die aber sehr variantenreich genutzt werden kann. Ich hatte eine frühlingshafte Karte vorbereitet, aber Ihr könnt sehen, dass man daraus viel verschiedenes machen kann:

Image

Und zum Abschluss hatten wir dann eine Gate Fold Card gestaltet. Die Idee, mit dem Acrylblock den Hintergrund zu stempeln, habe ich bei Maren gefunden (http://madebymaren.de/4710/happy-valentines-day/). Und weil mir die Farbkombination so gut gefallen hat, habe ich sie direkt kopiert. Die Ergebnisse sahen dann so aus:

Image

Eine Teilnehmerin musste früher los und so habe ich ihre Karte leider vergessen zu fotografieren.

Wenn Du jetzt Lust bekommen hast, mit mir einen Workshop zu machen, freue ich mich auf eine Email an ylaubert @ yahoo.de.

Sobald meine Internetseite fertig ist, melde ich mich hier wieder, zeige Euch noch einige meiner anderen Werke und verrate Euch vor allem, wo Ihr mich dann im Internet finden könnt.

Herzliche Grüße

Yvonne

Heute darf ich mal…

… von meinen Workshops berichten.

Ich bin seit Februar 2013 Stampin´Up Demonstratorin und hatte Anfang März meine ersten beiden Workshops.

Im ersten Workshop waren meine Kolleginnen eingeladen, Stampin´Up kennenzulernen. Leider konnten krankheitsbedingt nicht alle teilnehmen und so hatten wir eine kleine, aber feine Runde von 4 Personen.

Als erstes stand eine GableBox auf der Liste. Wir haben mit dem Designerpapier „Retrokunst“ gearbeitet und so sahen die Ergebnisse der Teilnehmerinnen aus:

Image

Anschließend haben wir dann ein Mini-Album gewerkelt. Dabei konnte jeder das Designerpapier und den passenden Cardstock selbst wählen. Und das ist dabei rausgekommen:

Image

Und das letzte Projekt in diesem Workshop war dann eine Wasserfallkarte. Ich hatte mir vorher ja lange überlegt, ob ich das machen kann, weil wir auch 2 Personen dabei hatten, die Stampin´Up noch gar nicht kannten… aber die Ergebnisse sprechen für sich:

Image

Die Workshop-Teilnehmerinnen hatten viel Spaß und haben entschieden, zu meinem Workshop am 20. April mit dem Thema „Muttertag/ Dankeschön“ wieder zu kommen.

Davon berichte ich dann auf meiner eigenen Internetseite, die gerade noch am Entstehen ist. Und morgen berichte ich hier noch vom zweiten Workshop mit dem Thema „Babyglück“.

%d Bloggern gefällt das: